Umfrage – Änderung des Unterrichtskonzeptes ab 2019

Altes vergeht, Neues entsteht. Den Rhythmus des Lebens zu achten, ist Teil der Qigong-Praxis. (© Jutta Spiecker)

Nach 18 Jahren Qigong-Schule Wuppertal möchte ich das Unterrichtskonzept an meine zunehmenden beruflichen Herausforderungen anpassen.

 

Der Plan:

  • Umstellung des Kurssystems auf Workshops
  • etwa einmal monatlich ein offener Übungsabend über 120 min, zu dem jeder bisherige SchülerIn der Qigong-Schule nach Anmeldung kommen kann.
    In der ersten Stunde: gemeinsames Üben der Grundlagen wie Meditation/Stilles Qigong, Lockerungen, Dan Tien, Qigong-Stand usw. angepasst an die anwesenden TN.
    In der zweiten Stunde: jeder übt seine eigenen Übungen, die vertieft werde sollen oder zu denen es Fragen gibt. Ich gebe individuelle Korrektur.
  • beibehalten wird die offene Gruppe am Dienstagmorgen. Jeder, der möchte kann, wie bisher teilnehmen.

Um den Wünschen der TN soweit wie möglich gerecht zu werden,  bitte ich alle bisherigen SchülerInnen bei meiner kleinen Umfrage mit zu machen.
Auch wenn Sie noch nicht SchülerIn der QGSW sind, aber beabsichtigen, das zu werden, können Sie Ihre Meinung kundtun. Bitte kennzeichnen Sie Ihren Eintrag dann im Kommentarfeld mit „Ex“ für Externer Interessent.
Vielen Dank!

 

Hier geht’s zur Umfrage:  https://doodle.com/poll/fm94anp5f74hzk5m